ICH FLÜSTER
DIR WAS!

Der Podcast von Nerissa Rothhardt

Finde hier Antworten auf deine Fragen rund um das Thema Stimme, Sprechtechnik und Singen. Zum Beispiel: Wie bleibt die Stimme trotz Aufregung ruhig? Bauchatmung oder Brustatmung? Dialekt oder Hochdeutsch?

Dich erwarten Sprechtipps, Interviews mit Experten und Gespräche mit Bühnenkollegen, denn Nerissa Rothhardt kommt vom Theater und ist selbst Expertin für Bühnenauftreten, Redeangst und Lampenfieber.

Der Podcast von Nerissa Rothhardt

Finde hier Antworten auf deine Fragen rund um das Thema Stimme, Sprechtechnik und Singen. Zum Beispiel: Wie bleibt die Stimme trotz Aufregung ruhig? Bauchatmung oder Brustatmung? Dialekt oder Hochdeutsch?

Dich erwarten Sprechtipps, Interviews mit Experten und Gespräche mit Bühnenkollegen, denn Nerissa Rothhardt kommt vom Theater und ist selbst Expertin für Bühnenauftreten, Redeangst und Lampenfieber.

FOLGEN

🎤  1. Das Phänomen Stimme: In diesem Podcast gehe ich allen nur erdenklichen Aspekten zum Thema Stimme, Stimmung, Klang, Aufrichtung und Emotionen auf den Grund. Kriminalbeamte kommen hier ebenso zu Wort wie Hörspielregiesseure, Opernsängerinnen, Voice of Germany contestans, Phoneater und Tiertrainer.

🎤 2. Finding your voice and find the magic of working out loud: So hat John Stepper, der Weiterentwickler der new work Bewegung working out loud es in diesem Interview auf den Punkt gebracht. John war sofort zu einem Interview bereit, was mich gefreut und sehr beeindruckt hat.

🎤 2. Finding your voice and find the magic of working out loud: So hat John Stepper, der Weiterentwickler der new work Bewegung working out loud es in diesem Interview auf den Punkt gebracht. John war sofort zu einem Interview bereit, was mich gefreut und sehr beeindruckt hat.

🎤  3. Stimme & Stress: Stress führt zu Stimmerkrankungen und Stimmstörungen, die sich äußern in häufigem Räuspern oder Heiserkeit können jeden treffen, besonders betroffen sind natürlich Menschen in Stimmberufen.

🎤  4. Stimme & Spiegel der Seele: „Meine Stimme klingt so doof!“ Das sagen viele. Selbst professionelle Stimmakrobaten und kameraerprobte Moderatoren hadern durchaus das eine oder andere Mal mit ihrem Stimmklang.

🎤  5. Stimme & Verkaufen: Welche Aspekte der eigenen Persönlichkeit, die sich stimmlich durchsetzen sind beim Verkaufen wichtig? 

🎤  6. Stimme & Atemvolumen: Wir sprechen meistens mit zu wenig Luft und wundern uns dann, wieso unsere Stimme dann so wenig tragfähig ist und „einfach nicht ankommt“. Gerne versuchen wir das auszugleichen mit umso mehr Druck, also schreien.

🎤 7. Stimme & Laienchöre: Laienchöre – vielleicht auch was für Sie? Gruppenfeeling und Gemeinsamkeitsgefühl beim gemeinsamen Singen lässt die Sorgen und Hemmungen vergessen und das macht einfach glücklich.

🎤 8. Stimme & Der richtige Vocalcoach: Ein guter Coach sollte vor allem motivieren, stützen und fördern, damit der Schüler über sich hinauswachsen kann.

🎤  9. Stimme & Essen: "Verbotene" weil unter anderem schleimerzeugende Lebensmittel: Milch, Schokolade, Kohlensäure, fettes, schweres Essen und den richtigen Zeitpunkt des Essens.

🎤 10. Stimme & Dein Stimmfach: Ein Blick in deinen Hals auf deinen Kehlkopf kann dir Aufschluss geben über das Material, das du in Kehle hast, nämlich Länge und Dicke der Stimmbänder. 

🎤  11. Stimme & Klangfülle: das Stimmvolumen vergößern für Menschen in Sprechberufen wie Lehrer, Mediatoren, Verkäufer, Krisenmanager, Fachangestellte, Telefonsupporter, Dozenten und Professoren.

🎤  12. Stimme & Räuspern: Die drei häufigsten Gründe, warum Menschen mit Sprechberufen Frau Dr. Hermanns Praxis aufsuchen: Räuspern, der stille Reflux und die schiere Überlastung

🎤  13. Stimme & Stehen oder Sitzen?: Beim Sprechen stehen oder sitzen? Das sollte keine Frage der Ideologie sein, sondern der Funktionalität.

🎤 14. Stimme & Lampenfieber: Wie kann eine Osteopathin den Teufelskreis aus Angst und Vermeidungsverhalten durchbrechen?

🎤  15. Stimme & Zwiebeln: Wir beleuchten gemeinsam die Zusammenhänge zwischen ganz speziellen Lebensmitteln, der Atmung und dem Sprechen


🎤  16. Stimme & Opfer: Erkennt ein Täter sein Opfer bereits an der Stimme?