Gepflegte Chatiquette für konstruktive Besprechungskultur im Zoom-Call

Für mittelständische Unternehmen, Organisationen und Vereine

Homeoffice und die damit verbundene Videokonferenz wird uns auch in die Zukunft begleiten. Videokonferenzen stellen uns vor Herausforderungen aber schenken uns auch Freiheiten. Besonders gut gefällt mir persönlich die Option zum gebündelten, konzentrierten Austausch, der – sauber moderiert – viele Aspekte der vertikalen Kommunikation (sehr empfehlenswerte Lektüre: Dr. Peter Modler „Das Arroganz Prinzip“) außer Kraft setzen kann. Revierspielchen und Rang-Gerangel auf einer Bildschirmoberfläche wirken einfach läppisch. Gemeinsam besprechen wir diese weichen Themen neben den Anforderungen an Videocall-Moderator und Teilnehmer. Lesen Sie dazu auch bitte vorbereitend meinen Blogbeitrag und spezifizieren Sie im Vorhinein oder im gemeinsamen Vorgespräch Ihr Anliegen. Einiges erklärt sich von selbst, anderes können wir effizient erarbeiten und ausprobieren.
  1. Gepflegte Chatiquette
  2. Visualisieren Sie, damit alle alles wissen
  3. Verteilen Sie Aufgaben
  4. Die Umgebung und der Hintergrund
  5. Teilnehmer-Kamera und Mikrofone an oder aus?
  6. Lichtverhältnisse, Kamera und Make-up
  7. Firefox, Chrome oder Safari?
  8. Vertrauen schaffen durch verbesserte Datenschutzeinstellungen
  9. Kleidung angemessen Business – oben UND unten natürlich
  10. Was Sie als Teilnehmer für den erfolgreichen Ablauf der virtuellen Konferenz tun können
 

Hier geht’s zu unseren Rahmenbedingungen.

Online Workshop per Zoom à drei Stunden € 590,- zzgl. MwSt.