Beiträge

Immer wieder werde ich gefragt:

“Was mache ich, wenn…zum Beispiel mein Kollege Herr Müller meine Hand beim Händeschütteln nicht mehr loslässt”
Weiterlesen

Wer kann dazu schon Nein sagen?

“Sie sind der Einzige, dem ich dieses Projekt anvertrauen kann. Natürlich bedeutet das für Sie einen zeitlichen Mehraufwand. Aber Sie sind meine erste Wahl. Was denken Sie – nehmen Sie die Sache in die Hand?”

Wer kann dazu schon Nein sagen? Na klar. Niemand. Wer wird nicht gern gelobt.

Erster Gedanke: Wow! Mein Chef findet mich toll.

Zweiter Gedanke: Mooooment!!! Der schmiert mir Honig ums Maul. Was will er?
Weiterlesen

“Ach Hallo Herr Meier, gut, dass ich Sie sehe! Könnten wir uns vielleicht zu einem Gespräch demnächst mal treffen?”

“Herr Müller, hallo. Verraten Sie mir schon mal, worum es geht?

“Ähh, naja..”

“Nein? Auch gut. Kommen Sie nach der Mittagspause zu mir ins Büro.”

Das war ja wohl nichts.

Warum?

Herr Müller nimmt sich, sein Anliegen und seinen Vorgesetzten nicht ernst.

Zumindest wirkt es nicht so.
Weiterlesen

“Wollen nicht auch Sie einen kleinen Obolus für Tiere in Not entrichten?”

“Na klar, eine kleine Spende geb ich doch gern.”

Der Obolus war eine altgriechische Silbermünze im Wert vergleichbar dem 50 Pfennigstück und gilt auch heute noch als Begriff für eine kleine Spende. Transportiert wurden diese kleinen Münzen-man höre und staune in der Antike im Mund. Bei Bedarf spuckte man sie dann aus. Es war Brauch, jedem Verstorbenen einen Obolus unter die Zunge zu legen.
Weiterlesen

Gerne behaupten wir von anderen:

“Die sind so spießig-Reihenhaus, Familie, Hund.”

Was meinen wir damit? Langeweile? Ist spießig langweilig? Und was ist langweilig an einem Haus über dem Kopf und einer Familie? Wird nicht gerade heutzutage wieder vermehrt in die Immobilie investiert? Und was wäre die Alternative? Wie ein Nomade flexibel von Ort zu Ort ziehen? Ganz schön anstrengend. Das wäre natürlich die Antwort auf die wirtschaftlichen Probleme zwischen erster und dritter Welt – denn nur die Sesshaftigkeit in den Ballungszentren führt ja zu Ausbeutung und Verarmung ganzer Völker.
Weiterlesen