Rhetorik-Consulting Hannover

RHETORIK-CONSULTING

one-on-one

Nach 25 Jahren auf und unter der Bühne schaue ich in meinem individuellen Coaching auf Ihre Glaubwürdigkeit als Führungskraft.
Besonders auf diese drei Faktoren:

1. Körpersprachlich in Führung gehen

Die eigene Führungsrolle ergreifen.

2. Stimmlich in Führung gehen

Souverän auftreten und differenziert Stimmungen
meines Gesprächspartners heraushören.

3. Redentraining
Mit Disziplin zu Professionalität und Authentizität-
Redenvorbreitung in Wort und Schrift.

Rhetorik-Consulting buchen?
Hier gehts zum Kontaktformular.

Führungskräfte, Pressesprecher, Vorstandsvorsitzende, Universitätsprofessoren, Betriebsratvorsitzende, Politiker, Menschen in sprechenden Berufen, Studenten müssen in der Lage sein, ihre Aussagen klar, deutlich und nachvollziehbar darzustellen. Gerade in der Öffentlichkeitsarbeit ist es notwendig, sich einer Rhetorik zu bedienen, die Sie vor den angreifenden Fragen schärfster Kritiker schützt.

Sie bestimmen-als das Aushängeschild Ihres Unternehmens oder Ihrer Institution-durch Ihr souveränes und respektvolles Auftreten, ob Ihr Unternehmen als glaubwürdig und nachhaltig agierend wahrgenommen wird.

Wandeln Sie sich durch ein Rhetorikseminar von einem steifen Ableser zu einem greifbaren Menschen, der seine Inhalte eindringlich und simmlich gewandt an den Mann-oder die Frau- bringt.

Rhetorik bedeutet in dem Fall, keine vorgefertigten schlagfertigen-„Fertig zum Schlagen“-Antworten zu gebrauchen, sondern auf unbequeme Fragesteller präzise und vor allem sachlich einzugehen.

Rhetorisch geschulte Menschen gewinnen durch Nachfragen Zeit und zeigen, dass sie besser verstehen wollen.

Wir neigen in schwierigen Momenten gerne zum Rechtfertigen oder, wenn wir das schwächende Moment darin bereits erkannt haben, auch zu instiktiv ausgestoßenen Schnell-Antworten, die-unbewusst-den Gesichtsverlust des Fragenden in billigenden Kauf nehmen. Womit die eigene Position gestärkt werden soll, aber keineswegs wird.

Solche Schnellschüsse sind weder souverän noch respektvoll und schon gar nicht einem öffentlichen Vertreter eines Unternehmens würdig.

Konzentriert-Interessant -Gut vorbereitet

 Rhetoriktraining dient der Vorbereitung von Reden, Vorträgen, Präsentationen oder Pressegesprächen.

Rhetoriktipp Nr. 1: Holen Sie Ihre Zuhörer ins Boot.

Definieren Sie Ihre Kernthesen und formulieren Sie diese präzise. Achten Sie dabei auf eine klare und unmißverständliche Wortwahl, wenn Ihnen an einem konstruktiven Gesprächsverlauf und einem allgemeinen Konsens gelegen ist.

Jeder Monolog entfacht in Zuhörern immer auch einen inneren Dialog, tickt gleiche, aber eben auch anderslautende Ansichten an.

Es ist Ihre Entscheidung, wie Sie mit den Widerständen, die Sie unter Umständen auslösen, umgehen wollen. Wie Sie auf die Menschen in Ihrem Publikum eingehen wollen. Welche Art von Beziehung Sie zusätzlich zur Sachebene errichten wollen.

Ich stehe auf Ihrer Seite, sehe genau zu und helfe Ihnen, so klar, eindeutig und stark „rüber zu kommen“, wie Sie das gern wollen.

Immer wieder werde ich gefragt: „Was soll ich machen, wenn ich selbst nicht überzeugt von meinem Thema bin, wenn ich beispielsweise meinen Mitarbeitern Anweisungen geben soll, die auch mir von oben auferlegt wurden?

Achtung: Dann nützt Ihnen auch die eloquenteste Redekunst nichts. Dann lohnt der Blick in die Struktur Ihres Unternehmens, offenbar sollen Sie als Sündenbock eingesetzt werden.

Auch hier gilt Rhetoriktipp Nr. 1: Holen Sie Ihre Zuhörer ins Boot. Lassen Sie sich nicht als Buhmann „mißbrauchen“, gehen Sie nach der Argumentationsstruktur Einerseits/Andererseits vor und bleiben Sie offen für den Dialog, der sich anschließend daraus ergibt.