Manipulation leicht gemacht-Folge 7

Trotz hervorrufen und damit genau den Menschen in die gewünschte Richtung lenken. Gemein, aber kann funktionieren.

“DAS Auto interessiert Sie? DIESE Modelle sind für Ihre Bedürfnisse, die Sie mir eben geschildert haben interessant. Dieses Coupé ist eigentlich nichts für Sie…”

“Zeigen Sie mir genau DAS Coupé. Ganz ausführlich, wenn ich bitten darf!”

Typisch Mann? Nein-perfekte Manipulation! Wie eine duftende Wurst vor der Hundenase wird ein teures Produkt vor der Kundennase hin und her geschwenkt-und schwupp! wieder weggezogen. Man hatte kaum Zeit, näher hin zu sehen. Und dann will mans natürlich genau wissen. Man widersetzt sich dem Verkäufer und beharrt auf seinem Recht-ist der Kunde König oder was? Schlaue Verkäufer erkennen den Draufgänger:

“Jaja klar. Braver Familienpappi WILL vernünftige Familienkutsche kaufen. Haha, dass ich nicht lache. Der WILL nicht, der MUSS. Einmal die Wüste mit dem Motorrad durchqueren – davon träumt der doch.”

Auch beliebt: Nur jetzt und für kurze Zeit! Begrenzte Sonderangebote, limitierte Sonderauflagen-besonders teure Produkte in einem sehr kurzen Zeitkorridor verkaufen sich wie warme Semmeln. Der Kunde wendet sich der verwehrten Alternative zu,

“Kriegst du nicht, zu teuer für dich, zu edel für dich, du bist nicht gut genug!”

um seine Entscheidungsfreiheit wieder zurück zu gewinnen:

“Ich weiss ja wohl noch selber, was gut für mich ist.”